PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 24. Mai 2014 um 17:55 Uhr

Der Kreisvorstand der Jungen Liberalen "Südliches Sachsen-Anhalt" erklärt:

"Aus aktuellem Anlass möchten wir im Namen aller JuLis des Regionalverbandes „Südliches Sachsen-Anhalt“ erklären, dass wir gegen jede Art von Homophobie, Religions- oder Fremdenfeindlichkeit sind.

In einer liberalen Familie gibt es keine Intoleranz!

Die Liberalen bekennen sich zur Integration von ausländischen Mitbürgern, fordern Gleichberechtigung von allen Menschen, unabhängig von deren sexueller Orientierung.