PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 06. Dezember 2013 um 09:13 Uhr

Am 29. November 2013 haben die Jungen Liberalen Sachsen-Anhalt e. V. in Naumburg auf ihrem Landeskongress einen neuen Vorstand gewählt. Landesvorsitzende wurde die Jurastudentin Yana Mark, 24, aus Halle.

Unterstützend werden ihr in Zukunft die Stellvertreter Matthias Rauch und Daniel Hellmann, verantwortlich für Organisation und Programmatik, zur Seite stehen.  Mit erneutem Vertrauen in seinem Amt bestätigt wurde der Schatzmeister Stefan Thormann. Komplettiert wird der neue Landesvorstand schließlich durch die Beisitzer Maximilian Gludau und Philipp Edlich.

 

v. l. n. r.: Maximilian Gludau, Philipp Edlich, Matthias Rauch, Yana Mark, Daniel Hellmann und Stefan Thormannv. l. n. r.: Maximilian Gludau, Philipp Edlich, Matthias Rauch, Yana Mark, Daniel Hellmann und Stefan Thormann

Man hat sich für die anstehende Legislatur viele Ziele gesetzt. „Unsere Arbeit soll in nächster Zeit auf drei Säulen basieren: der strukturellen Neuordnung des Vereins, der Wahrnehmung nach außen, ob nun durch die FDP oder die Öffentlichkeit, sowie auf der inhaltlichen Arbeit.“, so Yana Mark. „Begonnen wird dabei gleich mit der Vorbereitung der Kommunalwahlen im nächsten Jahr.“

 

 

Passend dazu wurde beim Kongress der Antrag „Kommunalwahl 2014 – Jetzt erst recht!“ beschlossen. Mark: „Punktuell haben wir uns dafür Themen wie eine transparente und bürgerfreundliche Verwaltung oder die Haushaltsdisziplin der Kommunen ausgesucht. Es wird aber mit Eifer am Programm weitergearbeitet.“

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 11. Dezember 2013 um 10:00 Uhr