Mittwoch, den 14. August 2013 um 08:43 Uhr

Unter dem Motto „Wir lassen uns nicht wegkürzen“ haben die Studenten der FH in Merseburg am 3. Juli 2013 auf der Kliaplatte gegen die geplanten Sparmaßnahmen der Landesregierung protestiert. Sie sammelten Unterschriften gegen die Kürzungen im Bildungsbereich und verteilten Flyer an die Bürgerinnen und Bürger.

 

Auch die Bürgermeisterin der Stadt Merseburg, Frau Dr. Barbara Kaaden und der Rektor der Hochschule Merseburg Herr Prof. Dr. Kirbs waren vor Ort.

 

Der Kreisvorsitzende der FDP Saalekreis Torsten Henze und ich haben den Studenten einen kleinen Besuch abgestattet und zum Ausdruck gebracht, dass wir als Liberale gegen die Kürzungspläne sind.  Wir waren die einzigen Vertreter der örtlichen Parteien.

v.l.n.r.: Torsten Henze, Dr. Barbara Kaaden, Prof. Dr. Jörg Kirbs und Matthias Rauch
v.l.n.r.: Torsten Henze, Dr. Barbara Kaaden, Prof. Dr. Jörg Kirbs und Matthias Rauch